Geschichte

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 

 

 

Kano_Jigoro

Jigoro Kano (28.10.1860 - 04.05.1938)

 

 

Judo (japanisch śüĒťĀď jŇędŇć [d í…Įňźdoňź]) Judo bedeutet w√∂rtlich "der¬†sanfter Weg"


Es handelt sich um eine¬†japanische¬†Kampfsportart, die durch¬†Jigoro Kano¬†(28.10.1860‚Äď04.05.1938) ab dem Fr√ľhjahr des Jahres 1882 entwickelt wurde.¬†Hierf√ľr beseitigte Jigoro Kano¬†gef√§hrliche Techniken und systematisierte die effektivsten Techniken der drei zuvor von ihm studierten Jiu-Jitsu Schulen.

Das eigentliche Grundprinzip im Judo ist ‚ÄěSiegen durch Nachgeben‚Äú was soviel bedeutet wie ‚Äěmaximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand‚Äú . In den Augen des Begr√ľnders sollte Judo jedoch mehr sein als eine einfache¬†Leibesert√ľchtigung, sondern dar√ľber hinaus auch eine Philosophie zur Entwicklung und St√§rkung der Pers√∂nlichkeit. Zwei philosophische Grundprinzipien liegen dem Judo im Wesentlichen zugrunde. Zum einen die gegenseitige Hilfe f√ľr den wechselseitigen Fortschritt und beiderseitigem Wohlergehen¬†(Ji-Tai-kyoEi) mit der¬†Jigoro Kano das Wort "do" im Wort Judo charakterisieren will¬†und zum anderen der bestm√∂gliche Einsatz von K√∂rper und Geist¬†(Sei-Ryoku-Zen Yo) mit dem Kano das Wort "ju" in Judo charakterisieren will.

Seit den Olympischen Spielen im Jahr 1964 in Tokio ist Judo eine olympische Disziplin.

 

Zusätzliche Informationen

Statistics

Benutzer : 3
Beiträge : 13
Weblinks : 3
Seitenaufrufe : 66578

Wer ist online?

Wir haben 4 Gäste online

Anmeldung